Unsere Expertengebiete

Hier möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick und die wichtigsten Informationen über unsere Expertengebiete geben. Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gern.

 

Erfurt (auch Ringelberg, Marbach, Hochheim usw.)

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen und zugleich mit fast 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt Thüringens. Die Stadt liegt im weiten Tal der Gera im südlichen Teil des Thüringer Beckens und beinhaltet im Süden den Steigerwald. Die Stadt wird von den Bundesautobahnen A4 und A71 zum großen Teil umrundet. Die wichtigsten Institutionen sind die Landesbehörden, das Bundesarbeitsgericht, das katholische Bistum Erfurt, das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland sowie die Universität und Fachhochschule Erfurt. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählen die Kathedrale Erfurter-Dom, die Krämerbrücke, der knapp drei Quadratkilometer große mittelalterlich geprägte Altstadtkern, die barocke Zitadelle Petersberg sowie die älteste erhaltene Synagoge in Mitteleuropa. Verwaltung und Dienstleistung prägen hauptsächlich die Wirtschaft der Stadt. Durch die sehr zentrale Lage in Deutschland hat sich eine bedeutende Logistik-Branche etabliert. Nach der Messe Leipzig verfügt Erfurt über die Zweitgrößte Messe in den östlichen Bundesländern. Erfurt verfügt des Weiteren über einen ICE-Knotenpunkt, ein Flughafen, ist bekannt für seinen Gartenbau (Egapark sowie Bundesgartenschau 2021) und gilt als Medienzentrum (Sitz des Kindersenders KiKA, mehrerer Radiostationen sowie Tageszeitungen).

insbesondere Stadtteil Ilversgehofen & Tiergartensiedlung

Der Erfurter Stadtteil Ilversgehofen ist nördlich vom Stadtzentrum an der Magdeburger Allee und der schmalen Gera gelegen und beherbergt ca. 12.000 Einwohner (Stand 2019). Dabei bildet der Ilversgehofener Platz den Bezirksmittelpunkt. Durch den Bahnhof Erfurt-Nord und die Straßenbahnlinien 3, 5 und 6 verfügt das Stadtviertel über einen guten Anschluss an die Innenstadt. Aufgrund der vergleichsweise niedrigen Mieten für relativ große Wohnungen ist Ilversgehofen in den letzten Jahren - gerade bei jungen Leuten - immer beliebter geworden, was einen erhöhten Zuzug zur Folge hatte. Ilversgehofen wird vor allem durch viele Mietswohnhäuser, aber auch Einfamilienhäuser z. B. in der Tiergartensiedlung geprägt. Die Tiergartensiedlung im westlichen Bereich als eher "kleinbürgerliches Viertel" weist vorwiegend kleine Reihenhäuser und Altneubauten mit geringem Wohnungsleerstand auf. Gerade durch die Nordpark-Nähe, der vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, der ausgezeichneten Infrastruktur, einem guten Angebot an Schulen und Kindergärten sowie die ruhige Lage ist dieses Gebiet bei kleineren Familien sehr begehrt.

Weimar

Weimar ist eine kreisfreie Stadt Thüringens und ist vor allem für ihr kulturelles Erbe deutschlandweit bekannt. Die Stadt, welche vom Landkreis Weimarer Land umgeben ist, liegt südöstlich des Ettersberges gelegen und befindet sich im Osten des Thüringer Beckens. Nach Erfurt, Jena und Gera ist Sie die viertgrößte Thüringens und liegt zwischen Erfurt (westlich) und Jena (östlich). Im Süden von Weimar verläuft die Bundesautobahn A4. Die Stadt gilt als eine Universitätsstadt. Von 1920 bis 1952 war Weimar sogar die Hauptstadt des Landes Thüringen und galt 1999 als Kulturhauptstadt Europas.

Sömmerda

Die Kreisstadt Sömmerda befindet sich im gleichnamigen Landkreises Sömmerda, welcher sich in Thüringen befindet. Etwa 20 Kilometer nördlich von der Landeshauptstadt Erfurt, gilt die Stadt als ein Mittelzentrum. In Sömmerda leben fast 19.000 Einwohner. Die Stadt liegt im Thüringer Becken an der mittleren Unstrut und ist über die Bundesautobahn A71 gut angebunden. Die Umgebung wird vor allem landwirtschaftlich genutzt. Das Klima gilt als trocken und relativ mild.

Arnstadt

Die Bachstadt Arnstadt ist eine Kreisstadt und liegt mittig von Thüringen an der Gera. Arnstadt, Verwaltungssitz des Ilm-Kreises, befindet sich ca. 20 Kilometer südlich der Thüringer-Landeshauptstadt Erfurt. Arnstadt liegt unterhalb des "Erfurter-Kreuzes", welches die Bundesautobahn A4 und A71 bilden. Über 27.300 Einwohner leben in der Stadt, welche auch als "Tor zum Thüringer Wald" genannt wird.

Weimarer Land

Der Landkreis Weimarer Land befindet sich in Thüringen und ummantelt die Stadt Weimar. Die Kreisstadt vom Landkreis ist Apolda. Weitere wichtige und bekannte Städte sind Bad Berka, Kranichfeld, Magdala und Bad Sulza. Östlich vom Landkreis liegt Jena und westlich die Landeshauptstadt Erfurt. Das Weimarer Land beheimatet ca. 82.100 Bewohner. Mitten durch den Landkreis führt die Bundesautobahn A4.
 

 

 

zurück ...

 

Immobilienvermittlung, Exposéerstellung, Wertermittlung & Beratung

Kontakt

Robert Czambor

casa blanca - Immobilienmakler

0172 - 18 74 969

 

Kontaktformular

 

oder E-Mail